Wir starten die Woche mit einem ab 9 Jahren:

Der erste des Jahres 2022 geht an das "Mission KoloMoro oder: Opa in der Plastiktüte" von Julia Blesken, die es versteht, "ernsthafte Themen wie und mit einer spannenden und witzigen Handlung zu kombinieren. Herausgekommen ist ein ausgesprochen starker, empfehlenswerter Kinderroman, in dem und ganz selbstverständlich gelebt werden."

Rezension gibt's hier: fundevogel.de/lesetipps/missio

Liebes ,
wir wünschen Euch allen, einen gelungenen Start ins neue Jahr gehabt zu haben!

Unser heutiger für Kinder ab 5 Jahren ist "Alle zählen"von Kristin Roskifte:

Mit einem Blick auf die Menschen vermittelt das Bilderbuch Vorstellungen von Mengen und gleichsam eine Idee von und : Wie viele Personen denken, fühlen und erleben etwas in einem besonderen Moment?

Die ausführliche Rezension: fundevogel.de/lesetipps/alle-z

Zum Ende haben wir Euch den passenden für den Weg hinüber ins neue Jahr:

Wie sieht die Welt von morgen aus? Was werden wir essen? Wie wollen wir wohnen? Mit dem "Unsere Zukunft träumen" machen sich Kinder ab 10 Jahren auf die Suche nach genialen Ideen und mutigen Zukunftsentwürfen rund um den Globus.

Dabei wird als etwas Positives, Lustvolles dargestellt und kreative für bestehende und kommende Herausforderungen aufgezeigt 🌍

fundevogel.de/lesetipps/unsere

Unser im November ist das "Das Universum ist verdammt groß und supermystisch" für alle ab 10 Jahren:

Gustav spricht nicht. Aus Protest. Gegen den Neuen seiner Mutter, seinen Vater hat er nie kennengelernt. Eines Tages trifft er die vorwitzige Charles - sie ist ziemlich gut im Sachenherausfinden und beschließt kurzerhand, dass es an der Zeit ist, Gustavs Vater zu suchen.

Unsere Rezension dieses humorvoll erzählten Roadtrips durch halb : fundevogel.de/lesetipps/das-un

Ist die Rettung des Planeten vereinbar mit der Rettung der Menschheit?

Unser heutiger , die Graphic Novel "Unfollow" von Lukas Jüliger ab 14 Jahren, eignet sich hervorragend als Gesprächsgrundlage, um über aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen ins Gespräch zu kommen: , Filter-Bubbles, -Kultur, Personenkult, Wachstumszwang, , , informationelle und digitale .

Zur -Rezension: fundevogel.de/lesetipps/unfoll

Nach einem und einem folgt heute ein sehr anschauliches für Kinder ab 7 Jahren:

In "Pinguine und Eisbären" erforschen wir die Kältezonen der und erhalten "einen gut strukturierten Einblick in Geologie, , , Flora und Fauna sowie die Lebensbedingungen der dort lebenden indigenen Völker".

Die Erforschung der Pole wird erlebbar, etwa beim Blick ins Innere einer der 70 Stationen oder wenn eine Forscherin in ihrem Alltag begleitet wird.

Hier der zweite Titel der Shortlist des -Preises:

Mit "erzähltechnischer Raffinesse" gibt Tamara Bach in ihrem "Sankt Irgendwas" im Protokollstil aus Sicht der Schüler:innen der 10b den Ablauf einer öden . Dabei wird den Jugendlichen eine "kritische Stimme gegenüber den routinierten Abläufen (...) und dem ungerecht handelnden Lehrer verliehen". Ein innovativ erzählter ab 14 Jahren!

Ausführliche Rezension: fundevogel.de/lesetipps/sankt-

Ein kurzer zwischendurch: der Titel "Seepferdchen sind ausverkauft" von Constanze Spengler für ab 5 Jahren:

Das spiegelt inhaltlich und in fantasievollen, detail­reichen doppelseitigen Illustrationen auf gelungene Weise die permanente alleinerziehender Eltern im und die damit verbundenen Auswirkungen auf das wider. Eine Situation, die zahlreiche Familien während des -Lockdowns kennengelernt und nachvollziehen können.

Daran werden sich alle noch lange erinnern: zwei Stunden Stefanie Harjes pur - voller Kreativität, Bastelspaß und Vorlesefreude der besonderen Art!

Nach einer interaktiven Lesung aus dem "Der Stein und das Meer" wurde gebastelt, was das Zeug hält - Schmetterfrosch, Tigerfliege, alles ist möglich!

Eine große Überraschung war der Besuch von Carla Haslbauer, deren erstes Bilderbuch "Die Tode meiner Mutter" längst kein mehr ist: nord-sued.com/programm/die-tod

Der heutige ist ein Augen- und Sinnesschmaus für Kinder ab 8 Jahren:

Mit "Wolken, Luft und Sterne" hat Hélène Druvert ein großformatiges mit viel Liebe zum Detail vorgelegt, das mit jeder Himmelsschicht den Blick für die Schönheit der Welt und ihre Wunder öffnet, bis hoch hinaus ins .

Mit seinen Klappen und ästhetischen Scherenschnitten hält das noch viele weitere Überraschungen bereit - und ist daher unser Tipp für den Oktober!

fundevogel.de/lesetipps/wolken

Aus der Begründung der Jury 3/3:

„So knüpft der Roman nicht nur an aktuelle Diskurse an, sondern bietet eine Fülle von Impulsen und Fragestellungen für wichtige und bedeutsame Anschlussdiskussionen zu den verhandelten Themen an. (…) Mit schonungsloser Offenheit erzählt er von den Abläufen in einem konventionellen Schlachthof und in der Hochseefischerei. Damit fordert er die LeserInnen eindringlich dazu auf, den Klimawandel radikal und ganzheitlich zu denken.“

Show thread

Liebes !

Draußen fliegt die Welt vorbei. Asta sitzt im Zug und vor ihr liegt der schönste Sommer aller Zeiten, bestimmt! Denn in Geschrey, am Ende der Welt, scheint die Sonne länger, der Regen ist weniger nass, die Zeit läuft langsamer - und hier wohnt Ringo.

In ihrem "Ringo, ich und ein komplett ahnungsloser Sommer" erzählt Judith Burger die Geschichte einer wunderbaren , voller Poesie und Leichtigkeit - unser ab 10 Jahren!

fundevogel.de/lesetipps/ringo-

Mit ihrem "Die ganze Wahrheit (wie Mason Buttle sie erzählt)" ab 10 Jahren gelingt Leslie Connor eine liebenswerte Geschichte über , und :

Mason Buttle ist grundehrlich und liebenswert - kann aber kaum lesen und schreiben, Mobbing inklusive. Als sein einziger Freund Calvin spurlos verschwindet, wird Mason verdächtigt, und das Abenteuer nimmt seinen Lauf ..

Die ganze Rezension findet Ihr hier: fundevogel.de/lesetipps/die-ga

2/2:
Unser heutiger für Euch, zum Vorlesen ab 6 Jahren, ist phantastisch, voller , wild wie die See:

Der kleine Kapitän und seine Freunde Martinka, Tonne und Heini Hasenfuß segeln über die Weltmeere, trotzen den größten Gefahren und bestehen die kühnsten Abenteuer.

Paul Biegel, der "niederländische Michael Ende", spinnt in seinem weltberühmten das Seemannsgarn so meisterhaft, dass man einfach mitfiebern muss.

Die Trilogie im Sammelband - ein echter Schatz!

Guten Morgen, !

Heute geht es weiter mit dem nächsten für die :

Teil 2/6: Im "Irgendwo ist immer Süden" fahren über die Ferien alle weg - außer Ina. Um dazuzugehören, behauptet sie, in den Süden zu fahren - dabei hat ihre Mutter für einen Urlaub gar kein Geld!

Damit die Lüge nicht auffliegt, verkriecht sich Ina in ihrem Zimmer. Bis der Neue aus ihrer Klasse Ina am Fenster entdeckt und ihr einen verrückten Vorschlag macht ..

Mit ihrem zweiten Roman "Die Nachtbushelden" ist Onjali Q. Raúf, die neben ihrem Beruf als Autorin und Journalistin auch als ehrenamtliche Helferin für Geflüchtete arbeitet, ein aufregendes und authentisches ab acht Jahren über , Vorurteile und das Thema gelungen, das Menschen und ihre Geschichten sichtbar macht.

Den sowie weitere Angaben zum Buch findet ihr hier: fundevogel.de/lesetipps/die-na

Viel Spaß und schöne Ferien wünscht
Euer Fundevogel-Team

Unser für den Start in die Sommerferien: "Sommer mit Opa", ein herrlich witziges und warmherziges ab 9 Jahren über , und die Kunst, aus allem das Beste zu machen!

fundevogel.de/lesetipps/sommer

freiburg.social

Ein Mastodon-Server für Freiburg und Umland betrieben durch den Verein freiburg.social e.V.
Zur Übersicht von freiburg.social geht es hier:
https://wir.freiburg.social